Studierendenwerk Rostock-Wismar

Rechtsberatung

Aufgrund der neuen Corona-Verordnung des Landes M-V haben wir uns dazu entschlossen, auch in unserer Beratungsstelle ab sofort und bis vorerst 30.11.2020 keine persönlichen Termine mehr zu vereinbaren. Alle bereits vereinbarten Termine für den Zeitraum werden telefonisch stattfinden. 

Die Terminvergabe erfolgt wie gewohnt über Frau Nitsche: 

d.nitsche@stw-rw.de 
+49 381 4592-642 


Im Mittelpunkt der kostenlosen Rechtsberatung für Studierende, stehen rechtliche Fragen oder Schwierigkeiten im Zusammenhang mit der Studiensituation oder / und dem Privatleben, wie etwa:

Berater: Rechtsanwälte unabhängiger Anwaltsbüros.

Ort der Rechtsberatung

Rostock

Erich- Schlesinger- Straße 19, 1.OG, Soziale Dienste/ Beratungsstelle, 18059 Rostock 
(blauen Klingelknopf- 01.03 nutzen)

Terminvergabe: über Frau Nitsche, unter: d.nitsche@stw-rw.de

Sprechzeit: gerade Kalenderwoche, Do 14.30 - 16.30 Uhr (außer August) - nur mit Termin

Termine 2020: hier downloaden (Änderungen vorbehalten)

Termine 2021: hier downloaden (Änderungen vorbehalten)

 
Wismar

Hochschule Wismar 
Haus 21, R 111

Terminvergabe: über Frau Nitsche, unter d.nitsche@stw-rw.de

Sprechzeit: gerade Kalenderwoche, Do 15.00 - 16.30 Uhr (außer August) - nur mit Termin (derzeit nur telefonisch)

Termine 2020: hier downloaden (Änderungen vorbehalten)

Termine 2021: hier downloaden (Änderungen vorbehalten)


Wer das Beratungsangebot nicht nutzen kann, sucht sich einen Anwalt seiner Wahl und rechnet die entstehenden Kosten entweder über diesen oder direkt beim zuständigen Amtsgericht ab, indem Beratungskostenhilfe beantragt wird.

Lesen Sie bitte unter den nachstehenden Links auch die entsprechenden Hinweise am Ende: 

Bei einem unausweichlichen Prozess stünde bei Bedürftigkeit Prozesskostenhilfe zur Verfügung:

Formular Beratungskostenhilfe:

http://www.justiz.de/formulare/zwi_bund/agI1.pdf

Prüfen Sie jeweils auch, inwieweit ggf. eine anwaltliche Vertretung über eine Rechtsschutzversicherung infrage kommt (bei geradliniger Unterhaltsverpflichtung zumeist auch noch über die Eltern möglich).

Amtsgericht Rostock:

http://www.mv-justiz.de/pages/ordent_gerichte/ag_hro.htm

Amtsgericht Wismar:

http://www.mv-justiz.de/pages/ordent_gerichte/ag_hwi.htm