Studierendenwerk Rostock-Wismar

Gesundheit

Aufgrund der aktuellen Corona-Entwicklung finden bis auf Weiteres keine Beratungen im Studierendenwerk Rostock-Wismar statt - vorübergehende, aktuelle Angebote siehe unten!

In Deutschland besteht für alle Studierenden eine grundsätzliche Krankenversicherungspflicht. 
 

-          Was passiert mit meiner Krankenversicherung, wenn ich 25 werde?

-          Wie läuft es bei einem Praktikum, Nebenjob oder als Werkstudent/in?

-          Was mache ich bei einem Auslandsemester?

-          Wie geht es nach dem Ende des Studiums oder beim Start in den Beruf weiter?

-          Was muss ich als Beschäftigter der Hochschule wissen?

 

Für diese und viele weitere Fragen stehen unsere Kooperationspartner AOK und Techniker Krankenkasse in unseren Räumen der sozialen Beratungsstelle in der Erich-Schlesinger-Str. 19, 1. OG gerne zur Verfügung.

 

Sprechzeiten: 

AOK- Frau Szustak

Dienstag: 10-13Uhr

 

TK- Herr Pagel

Mittwoch: 11-13Uhr

 

Informieren Sie sich bitte über eventuelle Sprechzeitenausfälle auf unserer Homepage: https://www.stw-rw.de/de/soziale-dienste/aktuelles.html

 

Bürgertelefon zur Krankenversicherung: 030 / 340 60 66 – 01
https://www.bundesgesundheitsministerium.de/service/buergertelefon.html


AOK – Die Gesundheitskasse stellt zum derzeitigen Zeitpunkt zwei wichtige Services für Studierende in den Mittelpunkt:

1.     weiterhin direkter Draht zu Ihren AOK-Hochschul- und Kundenberater/-innen

Auch wenn unsere AOK-Campus-Points und Servicecenter vorsorglich zunächst bis zum 19.04.2020 geschlossen sein werden – wir verstärken im Zuge der vorsorglichen Schließungen die telefonischen und digitalen Kontaktpunkte für unsere Versicherten, Interessenten und Partner:

für Studierende und Studieninteressenten

 

2.     Angebote, die jetzt besonders relevant sein können

Eine Liste mit Fragen und Antworten rund um das Thema Corona, Ansteckungsgefahren, und weitere Links finden Sie hier auf unserer aok.de/nordost: Coronavirus - Das sollten Sie wissen

Mit Fragen rund um das Coronavirus können sich AOK-Versicherte an die kostenfreie Clarimedis-Hotline unter der bundesweiten Servicenummer 0800 1 265 265 wenden. Dort berät ein Team aus Ärzten und medizinisch ausgebildetem Fachpersonal.


Verordnungen von Hilfsmitteln und Heilmitteln

 

....erfahren in Zeiten der Corona-Pandemie einen veränderten Umgang mit Fristen.

GKV-Spitzenverband empfiehlt: siehe PDF! 


Weitere Informationen vom GKV-Spitzenverband sind hier zu finden: https://www.gkv-spitzenverband.de/gkv_spitzenverband/presse/fokus/fokus_corona.jsp#

 

20200318_Heilmittel_Corona_Empfehlungen.pdf