Studierendenwerk Rostock-Wismar

Medieninformationen

2020-11-20: BMBF-Überbrückungshilfe startet wieder

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hilft Studierenden, die wegen der Corona-Pandemie nachweislich in akuter Notlage sind, von November 2020 bis März 2021 erneut mit Zuschüssen. Sie werden über die Studenten- und Studierendenwerke vergeben. Die Überbrückungshilfe kann ab heute, 20. November 2020, ausschließlich online beantragt werden. Das Studierendenwerk Rostock-Wismar übernimmt, wie auch schon in der ersten Runde der Überbrückungshilfe, die Bearbeitung der Anträge sowie die Auszahlung der Nothilfe für die Studierenden der Universität Rostock, der Hochschule Wismar sowie der Hochschule für Musik und Theater Rostock.

2020-11-17: Unterstützung für Studierende in der Corona-Krise: Studierendenwerk Rostock-Wismar baut Psychologische Beratung am Standort Wismar deutlich aus

Dank der Unterstützung der Studierendenvertretung der Hochschule Wismar konnte das Studierendenwerk Rostock-Wismar die Psychologische Beratung für die Wismarer Studierenden deutlich aufstocken. Auf Initiative des Allgemeinen Studierendenausschusses (AStA) und per anschließendem Beschluss des Studierendenparlaments (StuPa) stellt die Studierendenschaft der Hochschule Wismar dem Studierendenwerk 20.000 Euro zur Verfügung, um anfallende Personalkosten für den Ausbau der Psychologische Beratung anteilig zu finanzieren. Die Projektmittel sind für zwei Jahre ausgelegt. Rechtzeitig vor Ablauf der zwei Jahre muss die Finanzierung des Beratungsangebotes neu gesichert werden, damit dieses fortgesetzt werden kann.

2020-10-31: Maßnahmen zum Lockdown

Ab Montag, 02.11.2020 werden die Mensen des Studierendenwerks Rostock-Wismar aufgrund der aktuellen Lage und Vorgaben zunächst bis Ende November wieder als „To-Go-Mensen“ öffnen. Einzige Ausnahme bildet die Mensa Kantilene in der Hochschule für Musik und Theater Rostock (hmt), da diese ausschließlich für Hochschulangehörige geöffnet ist und derzeit keine externen Gäste zulässt. Anders als im Frühjahr werden die Mensen jedoch keine festen Gerichte für die Essensmitnahme anbieten, sondern ihre komplette Angebotsvielfalt erhalten.

2020-06-05: Öffentliche Projektvorstellung Neubau Ulmenstraße 45

Das Studierendenwerk Rostock-Wismar lädt erneut alle Interessierten herzlich ein, an der Projektvorstellung zum Neubau Mensa und Wohnheim in der Ulmenstraße 45 teilzunehmen. Es werden die neuesten Sachstände und veränderte Planungen vorgestellt. Aufgrund der derzeitigen Corona-Verordnungen ist eine vorherige Anmeldung bis zum 12. Juni 2020, 12:00 Uhr unter kommunikation@stw-rw.de erforderlich.

2020-05-08: „MENSA TO GO” startet am Montag

Das Studierendenwerk Rostock-Wismar bietet ab Montag, 11. Mai 2020 unter dem Motto „Mensa-to-go“ in der Mensa St.-Georg-Straße und der Mensa Ulme auf dem Ulmencampus der Universität Rostock einen Außer-Haus-Verkauf an. Zunächst von Montag bis Freitag zwischen 11:30 Uhr und 14:00 Uhr stehen zwei warme Gerichte (Fleischgericht oder vegan/vegetarisch) sowie eine Suppe zur Auswahl.

2020-04-15: Spendenaufruf: Corona-Nothilfe

Zur Unterstützung von Studierenden in individuellen Notlagen hervorgerufen durch die Corona-Krise stellt das Studierendenwerk Rostock-Wismar Eigenmittel in Höhe von 10.000 Euro zur Verfügung. Mit einem Spendenaufruf sollen weitere Mittel gewonnen werden, um Hilfspakete zu schnüren. Als erste Spender konnten der Rektor der Universität Rostock, Professor Wolfgang Schareck, sowie der Geschäftsführer der Centogene AG, Arndt Rolfs, und der Direktor des gemeinnützigen Institutes für Implantattechnologie und Biomaterialien (IIB e.V.), Professor Klaus-Peter Schmitz, gewonnen werden, sodass aktuell 23.000 Euro zur Verfügung stehen. Der Bedarf liegt weit höher, sodass zu weiteren Spenden aufgerufen wird.

2020-04-01 Mensa-Umfrage: Den Studierenden schmeckt's

3.281 Teilnehmer*innen gaben im Herbst 2019 ihre Meinung zu den Mensen des Studierendenwerks ab. Bewertet wurden die Einrichtungen in den Kategorien Angebot, Service und Räumlichkeiten. Bereits 2016 führte das Studierendenwerk eine Umfrage zu den Mensen durch und erhielt von seinen Gästen eine Gesamtnote von 2,0. Nun sollte geprüft werden, ob die damals verabschiedeten Maßnahmen ihre erhoffte Wirkung erzielt hatten und ob sich das Essverhalten der Studierenden, Bediensteten und Gäste verändert hat.

2020-03-13 Maßnahmen zum Corona-Virus

Das Land Mecklenburg-Vorpommern entschied heute (13.03.2020) den Lehrbetrieb an den Hochschulen aufgrund des sich rasant ausbreitenden Corona-Virus bis einschließlich 19.04.2020 auszusetzen. Auch die Mensen des Studierendenwerks in Rostock und Wismar bleiben ab dem 14. März 2020 geschlossen. Die Verpflegung an den Campus in Rostock und Wismar werden somit vorerst ausgesetzt.

2019-09-16 Einfacher ans Geld – am BAföG-Tag

Mehr Geld für mehr Studierende – Die BAföG-Reform ist seit dem 1. August 2019 in Kraft. Mit einem Informationstag am 19. September 2019 informiert das Amt für Ausbildungsförderung des Studierendenwerks Rostock-Wismar über alle Neuerungen rund ums BAföG. Am Hauptsitz in der St.-Georg-Straße 104-107 in Rostock können Studierende, Studieninteressierte und Eltern sich von 09:00 bis 16:00 Uhr beraten lassen. Es besteht ebenfalls die Möglichkeit, direkt vor Ort den BAföG-Antrag gemeinsam mit den Sachbearbeitern auszufüllen.

2019-07-11 Von Prüfungsangst bis Depression: Die psychologischen Probleme der Studierenden und wie das Studierendenwerk unterstützt

Am Freitag, 12. Juli 2019, endet an der Universität Rostock die Vorlesungszeit. Damit beginnt für viele Studierende ab kommender Woche die Prüfungsphase. Laut der 13. Studierendensurvey an Universitäten und Fachhochschulen (2017) kennen rund die Hälfte aller Studierenden Prüfungsangst. 45 Prozent der Studierenden haben sogar Sorge, das Studium nicht schaffen zu können. Im Bereich der Sozialen Dienste des Studierendenwerks Rostock-Wismar steigt seit Längerem der Bedarf an psychologischer Beratung.

2019-05-13 Studierendenwerk erhöht Semesterbeiträge

Die Semesterbeiträge an das Studierendenwerk für die Studierenden der Universität Rostock, der Hochschule für Musik und Theater Rostock sowie der Hochschule Wismar steigen erneut. Die notwendige Anhebung von 6,00 Euro dient wiederholt in erster Linie dem Erhalt des Leistungsangebots des Studierendenwerks Rostock-Wismar in seinen Mensen.

2019-05-06 Medieninformation: Überraschung zum 100. Mensa-Geburtstag: Leiterin der Verpflegungsbetriebe mit „Goldener Ehrennadel des Rektors“ ausgezeichnet

Ein ganz besonderes Geburtstagsgeschenk überbrachte der Rektor der Universität Rostock, Prof. Dr. Wolfgang Schareck, den Mensen des Studierendenwerks zu ihrem 100. Jubiläum am 4. Mai 2019: Als Dank und Anerkennung für die wiederholt ausgezeichneten Leistungen der Mensen, verlieh Wolfgang Schareck die „Goldene Ehrennadel des Rektors“ an die langjährige Leiterin der Verpflegungsbetriebe, Sabine Jagusch.

2018-12-07 Medieninformation: Lecker, regional und weihnachtlich - Weihnachtswoche in der Mensa Wismar

Rostock, 7. Dezember 2018. Lecker, regional und weihnachtlich: Am 10. Dezember 2018 wird in der Mensa Wismar, die zum Verpflegungsbetrieb des Studierendenwerks Rostock-Wismar gehört, die Weihnachtszeit eingeläutet. Wie auch im vergangenen Jahr, sind regionale Anbieter mit von der Partie.

2019-02-19 Medieninformation: Studierendenwerk startet Bau der Interimsmensa

Rostock, 19.02.2019. Das Studierendenwerk kann mit dem Bau der Interimsmensa auf dem Ulmencampus beginnen. Am 18. Februar 2019 übergab das Land Mecklenburg-Vorpommern offiziell das „Haus 5“ auf dem Ulmencampus an das Studierendenwerk, um die Essensversorgung am Campus weiterhin zu gewährleisten. Nach derzeitiger Bauplanung wird die Interimsmensa am 13. Mai 2019 eröffnet.

2018-12-07 Medieninformation: Lecker, regional und weihnachtlich - Weihnachtswoche in Rostocker Mensen

Rostock, 7. Dezember 2018. Lecker, regional und weihnachtlich: Am 10. Dezember 2018 wird in den Rostocker Mensen die Weihnachtszeit eingeläutet. Wie im vergangenen Jahr, sind auch diesmal regionale Anbieter mit von der Partie.

2018-09-19 Medieninformation: Kopf braucht Dach

Rostock, 19. September 2018. Das Studierendenwerk Rostock-Wismar beteiligt sich am bundesweiten Aktionstag „Kopf braucht Dach“ aller Studenten- und Studierendenwerke Deutschlands. Sie machen gemeinsam auf die schwierige Wohnsituation der Studierenden in den Hochschulstädten zum Wintersemester 2018/2019 aufmerksam und fordern von der Politik auf Bundes-, Länder- und kommunaler Ebene mehr Unterstützung.

2018-10-12 Medieninformation: 10 Jahre Interim – Kleine Mensa Ulme feiert 10. Geburtstag

Rostock, 12. Oktober 2018. Aus vier mach zehn: Die Kleine Mensa Ulme feiert diesen Samstag, 13. Oktober 2018, ihr 10-jähriges Bestehen. Ursprünglich war die Kleine Mensa Ulme als Interimslösung für nur vier Jahre angedacht. Voraussichtlich ab März 2019 soll das „Haus 5“ auf dem Ulmencampus der Universität Rostock als neue Interimsmensa dienen. Bis Mitte 2021 ist die Fertigstellung der neuen Mensa auf dem Gelände der Ulmenstraße 45 geplant.

2018-09-21 Medieninformation: Interkulturelle Woche in der Mensa Wismar

Rostock, 21. September 2018. Eine kulinarische Weltreise - darauf können sich die Gäste der Mensa Wismar in dieser Woche freuen. Die Mensa Wismar, die zum Verpflegungsbetrieb des Studierendenwerks Rostock-Wismar gehört, beteiligt sich mit Gerichten aus aller Welt an der interkulturellen Woche der Hansestadt Wismar.

2018-04-05 Medieninformation: BAföG-Beratung jetzt auch in der Parkstraße

Rostock, 5. April 2018. Ab dem 5. April 2018 stehen die Mitarbeiter der Studienfinanzierung ihren Studierenden nicht nur im Haupthaus (St.-Georg-Straße 104–107 in Rostock) mit Rat und Tat zur Seite, sondern auch einmal wöchentlich im Student Service Center (Parkstraße 6 in Rostock). Ziel ist es, den Studierenden den Zugang zur BAföG-Beratung zu erleichtern.


Ihre Ansprechpartner

Malena Wiechers
Abteilung: Geschäftsführung
Aufgabe: Unternehmenskommunikation
Kontakt: Tel.: 0381 / 4592 806
  Fax: 0381 / 45 92 94 25
  E-Mail: kommunikation@stw-rw.de
Adresse: St.-Georg-Str. 104-107, 18055 Rostock
Unsere Sprechzeiten:
Dienstag 09.00 bis 12.00 Uhr
13.30 bis 16.00 Uhr
Donnerstag 09.00 bis 12.00 Uhr
13.30 bis 16.00 Uhr