Studierendenwerk Rostock-Wismar

A - Z - Leben im Wohnheim

A – Z Leben im Wohnheim

 

Allgemeine Mietbedingungen

Das Dokument wird Ihnen mit dem Mietvertrag (zweisprachig) übergeben und ist in der jeweiligen Fassung gültig. Darin befinden sich die Regeln für den Mietvertrag. Diese Regeln sind für Sie als Mieter bindend und werden noch durch die Hausordnung konkretisiert. Bei Verstößen gegen die Allgemeinen Mietbedingungen können Abmahnungen und/oder fristlose Kündigungen ausgesprochen werden.

Auszug – Was ist zu beachten?

Der Mietvertrag endet automatisch nach der im Mietvertrag angegebenen Mietzeit. Für den Auszug erhalten Sie von uns ein Merkblatt, in dem das detaillierte Vorgehen zur Zimmerrückgabe (zweisprachig) beschrieben wird. Die Zimmerrückgabe erfolgt durch Sie persönlich. Um Ausnahmen zu vereinbaren fragen Sie den Hausmeister. Vier Wochen vor der Zimmerabnahme führen Sie die Vorabnahme – Pre-Check – durch, um genau zu wissen, was Sie für eine erfolgreiche Rückgabe noch tun müssen. Für die Zimmerrückgabe vereinbaren Sie bitte rechtzeitig einen Termin mit dem Wohnheimtutor oder dem Hausmeister (polizeiliche Abmeldung nicht vergessen). Achtung: Es gehören auch die gemeinschaftlich genutzten Bereiche wie Küche, Bad und Flur zur Zimmerrückgabe! Sollten die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Zimmerrückgabe nicht erfüllt sein, müssen Sie die Kosten zur Beseitigung tragen (siehe Leistungskatalog). Wir ziehen die Kosten von der Kaution ab.

 

Bettwäsche, Bettzeug

Kopfkissen, Decken und Bettwäsche sind mitzubringen. Gaststudenten können Kissen, Decke, Bezug und Bettlaken für 45,00 EUR bei uns kaufen, wenn Sie uns das beim Angebot für den Mietvertrag schon mitgeteilt haben.

 

Briefkasten

Für die Beschriftung Ihres Briefkastens ist der Tutor bzw. der Hausmeister verantwortlich. Sie sollten immer Name, Vorname und Zimmernummer angeben, damit die Post zugestellt werden kann.

 

Energiekosten

Durch energiebewusstes Verhalten können Sie die Kosten beeinflussen und Erhöhungen der Warmmiete vermeiden. Daher gilt beim Verlassen des Zimmers: Fenster schließen, Licht ausschalten, Heizung im Winter auf Stufe „2“, alle elektronischen Verbraucher ausschalten. Achtung: Es dürfen nur Geräte mit dem Prüfsiegel „GS“ verwendet werden (Steckdosen, Verteiler, Schreibtischlampen, etc.) Minibacköfen, Shisha-Geräte, Waschmaschinen etc. dürfen in den Zimmern nicht verwendet werden!

 

Fristlose Kündigung

Ist möglich, wenn Sie z.B. in Höhe von zwei Kaltmieten mit der Miete im Rückstand sind oder bei mehr als zwei aufeinanderfolgenden Terminen nicht fristgerecht gezahlt haben.

Die fristlose Kündigung ist ebenfalls möglich, wenn Sie eine Abmahnung durch den Vermieter wegen vertragswidrigem Gebrauch der Mietsache oder für die unbefugte Überlassung der Mietsache an Dritte oder für eine schuldhafte Verletzung der Pflichten (Hausfrieden usw.) erhalten.

 

Flure und Treppenhäuser

Sind wegen Brandschutzauflagen und zur Durchführung der Reinigungsarbeiten frei zu halten. Alle dort abgestellten Gegenstände werden nach Fristsetzung von unseren Mitarbeitern entfernt und nach angemessener Frist entsorgt.

 

Hausordnung

Die Hausordnung enthält die Regelungen für ein gutes Miteinander im jeweiligen Wohnheim. Die Hausordnung wird zweisprachig mit dem Mietvertrag übergeben und gilt für jeden Bewohner. Bei Verstößen gegen die Hausordnung können Abmahnungen und/oder fristlose Kündigungen ausgesprochen werden.

 

Kaution

Die Rückzahlung der Kaution erfolgt nur nach der persönlichen Zimmerrückgabe und etwa 6 bis 8 Wochen nach Mietende bzw. nach Abrechnung der Betriebskosten.

 

Miete

Die Miete wird per Lastschrift jeweils bis 10. eines Monats von Ihrem Konto eingezogen. Kann das einmal nicht erfolgen, kommen sie bitte selbst auf uns zu. Wenn Sie nicht aktiv zu einer Einigung beitragen riskieren Sie weitere Kosten (für Mahnung, Gerichtsverfahren, Anwalt etc.).

 

Mietvertrag

Sobald wir Ihnen ein passendes Zimmer anbieten können, senden  wir Ihnen ein Angebot per E-Mail mit den dazugehörigen Mietvertragsunterlagen zu. Das Angebot ist nur einige Tage gültig. Sofern Sie die unterschriebenen Mietvertragsunterlagen innerhalb der Frist zurücksenden, ist das Zimmer für Sie reserviert. Der Mietvertrag wird von uns nur dann unterschrieben, wenn die Studienbescheinigung vorliegt. Bitte informieren Sie sich auf unserer Homepage, ob Sie überhaupt berechtigt sind, einen Antrag auf einen Wohnheimplatz bei uns zu stellen. Heben Sie den Mietvertrag gut auf. Es gibt einige Behörden, denen der Mietvertrag vorgelegt werden muss.

 

Müllentsorgung

Die Müllentsorgung aus den Zimmern und der Gemeinschaftsküchen zu den Sammelstellen ist Sache der Mieter. Wir trennen den Müll nach Papier/Pappe (blaue Tonne), Recycling (gelbe Tonne) und Hausabfall (schwarze Tonne). Uns ist wichtig, dass die Trennung von den Mietern durchgeführt wird, da wir die Umwelt entlasten möchten und so auch Kosten sparen können.

 

Online-Schadensmeldung

Allen Wohnheim-Bewohnern steht über unsere Homepage das Kontaktformular „Online-Schadensmeldung“ zur Verfügung. Mit diesem können Sie schnell und einfach allgemeine Störungen und Schäden an den Hausmeister melden. Sie müssen sich lediglich mit Ihrem Namen, der Nummer des Mietvertrages und der Zimmer-Nummer anmelden, Ihre Meldung schreiben und online absenden.

Bitte vermerken Sie, ob das Zimmer in Ihrer Abwesenheit betreten werden darf. So kann die Reparatur schnell und unkompliziert vom Hausmeister erledigt werden.

 

Reinigung

Die Zimmerreinigung und –pflege obliegt dem Mieter. Die Reinigung der Gemeinschaftsräume in den Wohngemeinschaften (Küche, Sanitär) ist Mietersache und erfolgt nach einem Reinigungsplan, den Sie gemäß Mietvertrag für jede Woche selbst erstellen. Die Reinigung der Flure und des Treppenhauses übernehmen wir durch den Einsatz von Reinigungsfirmen. Sollte eine Reinigung in Ihrer Wohngemeinschaft oder in Ihrem Zimmer nötig sein, weil Sie diese nicht selbst durchführen, entstehen Kosten, die Sie selbst zu zahlen haben.

 

Rauchwarnmelder

Zu Ihrer eigenen Sicherheit sind unsere Wohnheimzimmer mit Rauchwarnmeldern ausgestattet. Jede Manipulation oder Veränderungen an dem Gerät ist strafbar und stellt ein hohes Sicherheitsrisiko dar.

 

Schlüsselverlust

Sollten Sie Ihre Zimmerschlüssel verloren oder verlegt haben und deshalb nicht in Ihr Zimmer kommen, können Sie sich zwischen 08.00 und 15.00 Uhr (freitags bis 12.00 Uhr) an den Hausmeister wenden. Außerhalb dieser Zeiten können Sie sich auch an den Tutor wenden. Außerhalb unserer Dienstzeiten haben wir einen Telefon-Notruf eingerichtet. Die Telefonnummer ist am schwarzen Brett im Eingangsbereich des Hauses veröffentlicht. Wenn Sie einen technischen Notdienst in Anspruch nehmen ist der Einsatz für Sie kostenpflichtig (ca. 100 EUR). Die Anfertigung von Ersatzschlüsseln bei Verlust ist ebenfalls kostenpflichtig.

 

Umzüge

Umzüge sind nur ausnahmsweise und mit ausreichender Begründung möglich. Innerhalb einer Wohnung oder im selben Wohnheim lassen wir Umzüge nicht zu. Sollten Sie dennoch umziehen wollen, benötigen wir einen schriftlichen Antrag über unsere Homepage unter „Umzugsantrag“ oder persönlich bei Ihrem Sachbearbeiter. Für das aktuelle Jahr sind keine Umzüge mehr möglich, da wir keine freien Kapazitäten haben und Neuanträge vorziehen. Wenn wir Ihren Umzug genehmigen wird ein neuer Mietvertrag ausgestellt. Wir erheben in jedem Fall eine Umzugsgebühr in Höhe von 55,00 EUR.

 

Verlängerung des Mietvertrages

Sie können die Fortsetzung Ihres Mietvertrages beantragen, es gibt allerdings keine Garantie auf eine Verlängerung (kein Rechtsanspruch auf den Wohnplatz). Die Verlängerungsmöglichkeit besteht nur für Bachelor/Master-Studiengänge solange eine gültige Studienbescheinigung vorgelegt werden kann. Dazu stellen Sie mindestens drei Monate vor Ablauf des alten Mietvertrages einen schriftlichen Antrag (online unter „Wohnen“ – „Anträge online stellen“ – „Verlängerungsantrag“). Der neue Mietvertrag ist wieder befristet für maximal zwei Semester.

 

Vorfristige Beendigung des Mietvertrages

Ist nur möglich bei Exmatrikulation zum Semesterende; wenn Sie einen Nachmieter stellen (muss Student sein – kein Umzügler) soweit kein regulärer Bewerber für einen Wohnheimplatz (Warteliste) da ist. Für die vorfristige Beendigung erheben wir eine Gebühr von 30,00 €, auch wenn wir die vorfristige Kündigung aussprechen.

 

Waschen

In den Wohnheimen stehen an zentraler Stelle kostenpflichtige Waschmaschinen und Trockner zur Verfügung. Bitte halten Sie diese selbst sauber. Wäschewaschen in den gemeinschaftlich genutzten Bädern und Küchen ist nicht gestattet.

 

Wohnheim-Antrag

Zur Aufnahme in eines unserer Studentenwohnheime nutzen Sie bitte den Online-Wohnheim-Antrag. Nach Eingang Ihres Antrages erhalten Sie eine Eingangsbestätigung mit Registrierungsnummer (spätere Mietnummer) und stehen damit auf der Warteliste für einen Wohnheimplatz. Falls Sie noch keinen Zulassungsbescheid oder eine Studienbescheinigung erhalten haben, ist die Nachreichung der Unterlagen bis spätestens zum Semesterbeginn erforderlich. Ihre Bewerbung wird automatisch nach Antragseingang in der Warteliste geführt. Der Antrag ist hinfällig, wenn zum gewünschten Einzugstermin kein Platz zur Verfügung gestellt werden kann.

 

Sobald ein Wohnheimplatz frei wird, informieren wir Sie per Email. Das Angebot ist nur einige Tage gültig und verfällt nach der Frist. Sie verlieren dann den Platz in der Warteliste. Mehrfach gestellte Anträge verbessern Ihren Platz in der Warteliste nicht. Sollten Sie nach Antragstellung kein Interesse mehr an einem Platz haben, informieren Sie uns darüber bitte per E-Mail.

Weiterführende Hinweise und Informationen zur Wohnungssuche sowie Spartipps finden Studierende auf dem idealo Studentenratgeber. Mit dem WG-Test finden Studierende heraus, ob sie WG-tauglich sind und welche Unterlagen sie benötigen, um eine eigene Wohnung anzumieten.

ALLGEMEINE MIETBEDINGUNGEN ab 01.10.2016 englisch.pdf

Ihre Ansprechpartner

Elfi Turnow
Elfi Turnow
Abteilung: Studentisches Wohnen
Aufgabe: Sachgebietsleiterin Vermietung
Betreuung Objekte:
Erich-Schlesinger-Str. 19
Albert-Einstein-Str. 28/29
Gerhart-Hauptmann-Str. 16
St-Georg-Str. 101
St-Georg-Str. 104-107
Ulmenstraße 22 (Ulmenhof)
Kontakt: Tel.: 0381 / 4592 663
  Fax: 0381 / 4592 9433
  E-Mail: e.turnow@stw-rw.de
Adresse: St.-Georg-Str. 104-107, 18055 Rostock , Zimmer 128
Unsere Sprechzeiten:
Dienstag 09.00 bis 12.00 Uhr
13.30 bis 16.00 Uhr
Donnerstag 09.00 bis 12.00 Uhr
13.30 bis 16.00 Uhr
Caroline Micheel
Caroline Micheel
Abteilung: Studentisches Wohnen
Aufgabe: Sachbearbeiterin
Objekte:
Max-Planck-Straße 1-5
Möllner Straße 11
Friedrich-Barnewitz-Str. 12
Kontakt: Tel.: 0381 / 4592 662
  Fax: 0381 / 4592 9421
  E-Mail: c.micheel@stw-rw.de
Adresse: St.-Georg-Str. 104-107, 18055 Rostock , Zimmer 130
Unsere Sprechzeiten:
Dienstag 09.00 bis 12.00 Uhr
13.30 bis 16.00 Uhr
Donnerstag 09.00 bis 12.00 Uhr
13.30 bis 16.00 Uhr