Studierendenwerk Rostock-Wismar

Internationales

Tipps für internationale Studierende – Wie finanziere ich mein Studium in Deutschland
Tipps für internationale Studierende – Wie finanziere ich mein Studium in Deutschland

14.03.2024

Viele internationale Studierende brauchen einen Job, um das Studium in Deutschland finanzieren zu können. Umso wichtiger sind verlässliche Informationen zu Finanzierungsmöglichkeiten und den gesetzlichen Regelungen.

Zum 01.05.2024 wurde das SIK-Erklärvideo „Tipps für internationale Studierende – Wie finanziere ich mein Studium in Deutschland“ aktualisiert. Es beinhaltet nun die neuesten, mit dem Fachkräfteeinwanderungsgesetz in Kraft getretenen, rechtlichen Änderungen.

Seit Dezember 2020 erläutert das Erklärvideo (in Deutsch und Englisch) der Servicestelle Interkulturelle Kompetenz Voraussetzungen und Möglichkeiten der Studienfinanzierung, erklärt rechtliche Einschränkungen im Bereich Jobben für internationale Studierende und gibt Praxistipps zur Planung des Studiums in Deutschland.

So können sich Studierende und Studienbewerber/innen schon vor Ihrem Aufenthalt in Deutschland einen ersten Überblick zum Thema Studienfinanzierung verschaffen und kennen die wichtigsten Ansprechpartner/innen und Anlaufpunkte. 

Das Video wird in deutscher und englischer Sprache vertont und untertitelt zur Verfügung gestellt. So können auch wichtige Begriffe und die Bezeichnungen beispielsweise für Anlauf- und Beratungsstellen mit- und nachgelesen werden.

Die Produktion basiert auf einem Videoclip der Initiative Wissenschaft Hannover im Auftrag der Landeshauptstadt Hannover und des Studentenwerks Hannover. Wir danken für die Unterstützung!

Die Videoproduktion wurde mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung gefördert.

aufklappen
LEI- Veranstaltungen
LEI- Veranstaltungen

14.03.2024

Lei- Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen und Termine der LEI findet Ihr 
auf der Webseite:
http://www.lei-rostock.org/.

Viel Spaß!

aufklappen
ISIC- Internationaler Studienausweis
ISIC- Internationaler Studienausweis

11.03.2024

Der international anerkannte Ausweis für Studierende und Schüler.

Mit der ISIC kannst du weltweit deinen Status nachweisen, sowie sämtliche Vorteile und Vergünstigungen des Studentenlebens genießen. Die ISIC ist ein Jahr ab Ausstellungsdatum gültig und kostet 18 €.

Was genau du zur ISIC Bestellung benötigst, erfährst du hier:

www.isic.de

aufklappen
SAIl COMPASS
SAIl COMPASS

14.03.2024

Sind Sie neu an der Universität Rostock? Auf der Webseite des SAIL COMPASS-Projekts unter www.sailcompass-uni-rostock.de erhalten Sie alle wichtigen Informationen für einen erfolgreichen Studienstart an der Universität Rostock. SAIL COMPASS beantwortet Fragen zu Wohnen, Studium, Arten von Lehrveranstaltungen und deren Besonderheiten und speziellen Anforderungen, Umgang mit Dozenten, Besonderheiten an Universitäten hin zu interkulturellen Besonderheiten für internationale Studierende, so dass Sie die Klippen des Studienbeginns erfolgreich umschiffen können.

Login-Daten erhalten Sie über das Sprachenzentrum: sprachencentrum@uni-rostock.de

 

Are you a new student at the University of Rostock? The website of the SAIL COMPASS project www.sailcompass-uni-rostock.de provides you with the most important information to master the start of your studies successfully. SAIL COMPASS has answers to many questions including housing, your studies, types of courses and their particular requirements, dealing with your lecturers, special challenges at German universities and intercultural trainings for international students so that starting your studies at the University of Rostock will be smooth sailing.

Request your login through the Language Center: sprachencentrum@uni-rostock.de

aufklappen
Broschüre für internationale Postdoktoranden und erfahrene Wissenschaftler

14.03.2024

Wertvolle Orientierungshilfe

Die Broschüre "Research careers in Germany – A guide for international postdocs and experienced researchers" richtet sich an internationale Postdoktoranden und erfahrene Wissenschaftler, informiert über Karrierechancen in der deutschen Forschungslandschaft und enthält praktische Hinweise zu Einreise und Leben in Deutschland. Die Broschüre ist über das Online-Bestellsystem des DAAD erhältlich und steht unter www.research-in-germany.org/downloads als barrierefreie PDF-Datei zum Download zur Verfügung.

aufklappen
illustriertes Wohnheimwörterbuch

14.03.2024

Illustriertes Wohnheimwörterbuch jetzt in acht Sprachen 

  • Deutsches Studentenwerk (DSW) gibt drei neue Ausgaben des Illustrierten Wohnheimwörterbuchs heraus
  • Heimatadresse, Putzplan, Partyraum: Wohnheimvokabular jetzt auch auf Französisch, Spanisch, Arabisch, Polnisch und Russisch
  • Ursprünglich gemeinsames Projekt von Universität und Studentenwerk Bielefeld, gefördert vom Deutschen Akademischen Austauschdienst 

Heimatadresse, Putzplan, Partyraum: Was für deutsche studentische Wohnheimbewohnerinnen und -bewohner in all seinen Eigenheiten und Feinheiten Alltagsvokabular ist, kann für ausländische Studierende ziemlich unverständlich sein. Seit 2011 erleichtert das vom Deutschen Studentenwerk (DSW) aufgelegte, mehrsprachige Illustrierte Wohnheimwörterbuch ausländischen Studierenden den Einstieg in die Welt der Studentenwohnheime. Nun legt das DSW neue Ausgaben in Französisch, Spanisch, Arabisch, Polnisch und Russisch vor, gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF). 

In Bild und Wort, jeweils in drei Sprachen, erklärt das Illustrierte Wohnheimwörterbuch das Leben im Studentenwerks-Wohnheim mit einem Rundgang durch alle Zimmer, vom Einzug bis zum Auszug. Es gibt Tipps zur Kommunikation mit Mitbewohnerinnen und Mitbewohnern, Hochschul- und Studentenwerksangehörigen. 

Die erste Ausgabe des Wohnheimwörterbuchs entstand im Jahr 2010 in der Sprachkombination Deutsch-Englisch-Chinesisch als Gemeinschaftsprojekt von Universität und Studentenwerk Bielefeld, gefördert vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) im Rahmen seines „Programms zur Förderung der Integration ausländischer Studierender“ (PROFIN). Die Texte und Übersetzungen stammen von ausländischen Studierenden selbst. 

„Die Nachfrage von Studierenden, Hochschulen und den Studentenwerken selbst ist riesig“, freut sich DSW-Generalsekretär Achim Meyer auf der Heyde. „Mit dem Wohnheimwörterbuch können die Studentenwerke ausländischen Studierenden den Mikrokosmos Wohnheim wunderbar erläutern.“ 

Die 58 Studentenwerke bieten an den deutschen Hochschulen mehr als 1.000 Studentenwohnheime mit rund 183.000 Plätzen. Das Wohnheim ist bei ausländischen Studierenden die beliebteste Wohnform; derzeit leben rund 65.000 von ihnen im Studentenwerks-Wohnheim. In Deutschland studieren derzeit rund 250.000 ausländische Studierende. 

Die neuen Ausgaben des Illustrierten Wohnheimwörterbuchs zum Download (32 Seiten): 

  • Deutsch – Französisch – Arabisch
  • Deutsch – Französisch – Spanisch 
  • Deutsch – Polnisch – Russisch        

https://www.studierendenwerke.de/beitrag/illustriertes-wohnheimwoerterbuch-3

aufklappen